Widerrufsrecht

Sofern es sich beim Kunden um einen Verbraucher im Sinne des § 1 KSchG handelt, hat dieser gem. § 11 FAGG das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurückzutreten. Die Frist zum Rücktritt beginnt bei Dienstleistungsverträgen mit dem Tag des Vertragsabschlusses und bei Kaufverträgen mit dem Tag der Besitzerlangung an der Ware (Zustellung an den Verbraucher). Von diesem Rücktrittsrecht ausgenommen sind Waren bzw. Artikel, die nach individuellen Wünschen und Vorgaben des Kunden produziert wurden. Bei derart speziell gefertigten Produkten ist ein Widerruf nur möglich, wenn ein erkennbarer Mangel des Artikels bzw. Produktes vorliegt. Zur Ausübung des Widerrufsrechtes muss der Verbraucher eine unmissverständliche Rücktrittserklärung entweder per Post, per Telefax oder per Email an die

EDER MattenService GmbH • Ederstraße 1 • A-4225 Luftenberg/Linz
Email: order@matmaker.at • Tel.: +43.(0)7237.649-0
Firmenbuch Nr.: FN 381610 t • Landesgericht Linz • Gerichtsstand: Linz • Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: ATU 67343537

richten, wobei er auch das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden kann. In jedem Fall ist zur Ausübung des Widerrufsrechtes die fristgerechte Absendung binnen 14 Tagen ab Besitzergreifung nötig.

  download Widerrufsformular

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn der Kunde diesen Vertrag widerruft, hat EDER alle Zahlungen, die vom Kunden getätigt wurden, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Kunde eine andere Art der Lieferung als die von EDER angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf des Vertrags bei EDER eingegangen ist. EDER kann die Rückzahlung verweigern, bis EDER die Waren wieder zurückerhalten hat oder bis der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass der Kunde die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Der Kunde trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Im Falle der Rückgabe erfolgt eine Gutschrift für die bereits geleisteten Zahlungen nach Rücksendung der gelieferten Ware. Eine Gutschrift kann erst nach Bekanntgabe von IBAN und BIC Code erfolgen. Die Kosten der Rücksendung gehen zu Lasten des Kunden. Die Waren müssen in ungenütztem und als neu wiederverkaufsfähigem Zustand und in der Originalverpackung zurückgeschickt werden. Sollten die Waren bei der Rücksendung Spuren von Benutzung oder Beschädigung aufweisen, behalten wir uns das Recht vor, Ersatzansprüche geltend zu machen.